© 2019 FTS Consulting AG   –   designed by FTS Consulting AG

 

Sind innovative Ansätze im Rahmen einer Unternehmensbewertung überhaupt sinnvoll?

Eine Unternehmensbewertung soll exakt und fachlich fundiert den Unternehmenswert möglichst praxisnah ermitteln. Aus diesem Grund kommen bei der FTS Consulting AG nur jene Methoden, Technologien und Innovationen zum Einsatz, die es erlauben, den Unternehmenswert noch akkurater bzw. noch präziser abzubilden.

 

Die FTS Consulting AG ist bestrebt, die seit Jahren etwas eingeschlafene Bewertungspraxis zu modernisieren und neue Standards zu setzen. Wir sind überzeugt, dass uns dies mit der Einführung unserer KMU Scorecard Matrix in Kombination mit der algorithmusbasierten Herleitung der Marktmultiples gelungen ist. Mittels unserer KMU Scorecard Matrix, einer Ableitung der in Harvard entwickelten Balanced Scorecard, bewerten wir anhand des Geschäftsmodells die Transaktionsfähigkeit eines Unternehmens. Dabei wird mittels vierer Perspektiven (Finanzen, Produkte/Dienstleistungen, Kunden & Markt sowie interne Struktur) evaluiert, wie das Unternehmen strategisch aufgestellt ist und wie es um die Verkäuflichkeit des Unternehmens steht. 

Die Grafik zeigt einen Ausschnitt aus der KMU Scorecard sowie die exemplarische Anwendung des Transaktionsmultiples.

Die FTS-Innovation: Die Resultate der KMU Scorecard Matrix fliessen bei der Festlegung der Transaktionsmultiples in die quantitative Bewertung (Multiples-Methode) mit ein. Mittels spezifischer Algorithmen wird eruiert, wo sich das zu bewertende Unternehmen in der Verteilungsfunktion eingliedert. Schneidet ein Unternehmen besonders gut bei den qualitativen Kriterien ab, so wird dies infolgedessen auch mit höheren Multiples-Werten (innerhalb der Branchenbandbreite) bewertet.

 

Die Festlegung des anwendbaren Multiples wird so fundiert und mathematisch begründet, was – ceteris paribus – sowohl die Qualität als auch die Glaubwürdigkeit der Firmenbewertung markant erhöht. 

Für Unternehmer/innen bedeutet dies:

  • Exaktere Firmenbewertungen

  • Bewertungen mit starkem Praxisbezug

  • Anwendung quantitativer und qualitativer Bewertungsmethoden

  • Optimierungspotentiale für das Unternehmen werden ersichtlich

  • Erleichterter Unternehmensverkauf

Die FTS Consulting AG geht das Thema Unternehmensbewertung ganzheitlich an. Die Standard-Modelle (Substanzwertmethode, Discounted Cashflow, Ertragswertmethode, Praktikermethode und Multiples) sind ebenfalls zentrale Bausteine unserer Firmenbewertung. Erweitert werden die Standardmethoden mit der Monte Carlo Simulation, welche bis zu 20'000 Szenarien simuliert, sowie mit dem Business Model Canvas und dem FTS-Intelligence Algorithm. Durch unsere fundierte Analyse sind wir in der Lage ein abgerundetes Bewertungsbild mit höchstem Praxisbezug auszustellen.

 

Die Ziele der FTS Unternehmensbewertung:

  • Aussagekräftige Standortbestimmung und Wertermittlung des Unternehmens

  • Unterstützung für den Unternehmensverkauf

  • Vorbereitung für eine interne oder externe Nachfolgeregelung

  • Aufzeigen der Optimierungspotentiale

Die Grafik zeigt die FTS Bewertungsmethoden im Überblick.